Bayern: Baubeginn für das 3. Gleis Freilassing – Salzburg

Ausbaustrecke München – Mühldorf – Freilassing (ABS 38); Grafik: DB

In Freilassing hat am 11.05.2015 der deutsche Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt den symbolischen Spatenstich für ein neues, 1,6 km langes drittes Gleis vorgenommen.

Zum Fahrplanwechsel 2017 soll die S-Bahn Salzburg im 15-Minuten-Takt über den Grenzfluss Saalach fahren. Zugleich entflechtet die 54 Mio. EUR teure Maßnahme den Fern- und Güterverkehr vom Nahverkehr und schafft für die Stadt Freilassing Schallschutz sowie eine neue großzügige Eisenbahnüberführung an der Hauptverkehrsachse der historischen Eisenbahnerstadt. Österreich beteiligt sich mit rund 6 Mio. EUR an dem Streckenausbau. Auf österreichischer Seite liegt das dritte Gleis bereits seit längeren bis zum Grenzfluss Saalach. (cm)

Infrastruktur & Ausrüstung
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress