Deutsche Bahn: Baurecht für neue Schlei-Klappbrücke in Lindaunis

Die alte Klappbrücke über die Schlei; Quelle: Deutsche Bahn/Bärbel Koppe

Nach elf Jahren Planung liegt für den Bau der neuen Schleibrücke in Lindaunis an der Strecke Flensburg–Kiel nun Baurecht vor.

Die DB will in diesem Jahr mit ersten bauvorbereitenden Maßnahmen für die Klappbrücke beginnen. Das kombinierte Bauwerk für Straße und Schiene soll 2023 in Betrieb gehen und die Schleibrücke von 1924 ablösen. Die neue Betonbrücke erhält eine zweispurige Straßenfahrbahn mit kombinierter Schiene und separaten Geh- und Radwegen. Bei Zugfahrten wird der Straßenverkehr per Ampelschaltung geregelt. (as)

Infrastruktur & Ausrüstung
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress