Deutsche Bahn/Region Bonn: Keine Angebote für Fahrleitungserneuerung

Die für diesen Sommer geplante Fortführung der Erneuerung der 60 Jahre alten Fahrleitungsanlage der DB zwischen Brühl und Bonn wird voraussichtlich nicht stattfinden können.

Es mangele an einem Anbieter der Arbeiten, wurde am Rand einer Bau-Pressekonferenz der DB am vergangenen Mittwoch bekannt. Demgegenüber bestehen für die mit der Maßnahme verbundenen Gleisbauarbeiten keine Hindernisse, sodass die Arbeiten möglicherweise voneinander getrennt ausgeführt werden müssen. Bisher war Anbietermangel vor allem bei Hochbaumaßnahmen, wie z. B. der Erneuerung der Bahnsteighalle in Duisburg Hbf, zu verzeichnen gewesen. (wha/cm)

Infrastruktur & Ausrüstung
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress