Das Portal der Bahnbranche

Augsburg: Förderbescheid für neue Straßenbahnen

Der Förderbescheid für fünf neue Straßenbahnen wurde vom Bayerischen Staatsminister für Wohnen, Bau und Verkehr, Dr. Hans Reichhart (2.v.r) an Oberbürgermeister Dr. Kurt Gribl (1.v.r.), die zweite Bürgermeisterin Eva Weber und die swa-Geschäftsführer Dr. Walter Casazza (2.v.l.) und Alfred Müllner (1.v.l.) übergeben; Quelle: swa / Michael Hochgemuth

Am 23.01.2019 hat Bayerns Verkehrsminister Hans Reichhart (CSU) den Stadtwerken Augsburg den Förderbescheid zur Beschaffung neuer Straßenbahnen ausgehändigt.

Das Land unterstützt die Stadt mit 8,05 Mio. EUR. Die Stadtwerke hatten Ende September das Vergabeverfahren zur Beschaffung von elf Einrichtungs-Niederflurstraßenbahnfahrzeugen mit Optionen für bis zu 16 weitere Fahrzeuge veröffentlicht. Gefordert sind siebenteilige Multigelenkfahrzeuge mit einer Länge von maximal 42,0 m. Die Angebote mussten am 30.10.2018 vorliegen, die Bindefrist endet am 31.01.2019. Die ersten Fahrzeuge sollen 2022 geliefert werden, der Vertrag sieht auch eine Instandhaltung für bis zu 32 Jahre vor. Für den wachsenden Fahrzeugpark wollen die Stadtwerke zudem einen weiteren Betriebshof bauen. (cm)

ÖPNV
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress