Das Portal der Bahnbranche

Verband Region Stuttgart: Votum für 58 neue S-Bahn-Züge und ETCS-Pilotprojekt

S-Bahn der Baureihe 430 in Stuttgart; Quelle: M. Bosch

Der Verkehrsausschuss des Verbands Region Stuttgart hat sich am 23.01.2019 einstimmig für ein Maßnahmenpaket für mehr S-Bahn-Verkehr in Stuttgart positioniert.

Er befürwortet die Einführung von ETCS Level 2 und eine Teilautomatisierung des Betriebs Ende 2025 als bundesweites Pilotprojekt. Diese Technik berge auch Chancen für mehr S-Bahn-Fahrten auf der bestehenden Infrastruktur. Dazu gehören Angebotsverbesserungen, wofür 58 zusätzliche S-Bahn-Züge ET 430 beschafft werden sollen: 56 durch den Verband und zwei durch die DB. Dazu müsse der S-Bahn-Vertrag mit DB Regio angepasst und um vier Jahre bis Juni 2032 verlängert werden. Den Beschluss darüber soll die Regionalversammlung am 30.01.2019 fällen. Das Landeskabinett hatte am 22.01.2019 die Bereitschaft zur Beteiligung Baden-Württembergs am ETCS-Pilotprojekt in Verbindung mit automatisiertem Fahren mit Triebfahrzeugführern in der Region Stuttgart beschlossen. (as)

ÖPNV
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress