Zürich: Cobra-Tram fahren wieder

Cobra-Tram in Zürich; Quelle: C. MÜller

Am 22.03.2019 haben die Verkehrsbetriebe Zürich (VBZ) nach einem Bruch einer Gelenkstange einer Cobra-Tram deren Höchstgeschwindigkeit reduziert.

Seit heute setzt die VBZ die Bahnen wieder regulär ein. Zuvor waren alle 88 Fahrzeuge und deren 176 Gelenkstangen überprüft worden. Insgesamt wurden bei 13 Gelenkstangen Mängel durch Materialermüdung festgestellt, so die VBZ. Dies seien keine gravierenden Mängel, dennoch seien die entsprechenden Gelenkstangen ersetzt worden, so der Betreiber weiter (Rail Business vom 22.03.2019). „Kosten- und Haftungsfragen können momentan noch nicht beantwortet werden, da die entsprechenden Analysen erst stattfinden müssen“, heißt es auch in der Mitteilung. (cm)

ÖPNV
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress