Deutsche Bahn: Epler neue Diversity-Beauftragte

Im DB-Konzern wird Christine Epler, Leiterin der Personalstrategie und Ressortsteuerung, zusätzlich die neue Diversity-Beauftragte der Deutschen Bahn.

Der Konzern stellte sie heute (28.05.2019) vor. Im Personalbereich der DB sei Diversity nun „übergreifend als Querschnittsthema verankert“ und werde bei allen Maßnahmen und Entscheidungen berücksichtigt – zum Beispiel bei der Nachfolgeplanung. Im Herbst wird DB-weit erstmals eine Diversity-Woche stattfinden. Zudem werden auch interne Netzwerke von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gestärkt, so hat CEO Richard Lutz neu die Schirmherrschaft des LGBT-Netzwerks „railbow“ übernommen. Außerdem arbeitet die DB weiter intensiv daran, den Anteil von Frauen in Führungspositionen zu erhöhen und entwickelt aktuell eine neue Zielmarke. Das Ziel für 2020 – mindestens 20 % der Führungskräfte sollen Frauen sein – wurde bereits in diesem Jahr erreicht. (cm)

Personen & Positionen
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress