Alstom: Erste E-Lok Prima 4 in Marokko eingetroffen

Prima M4; Quelle: Alstom

Die marokkanische Bahngesellschaft ONCF von Alstom hat die erste Lokomotive Prima M4 der „neuen Generation“ erhalten.

Pro Monat werden nun zwei bis drei Maschinen ausgeliefert. Der Auftrag über 30 Lokomotiven hat einen Wert von 130 Mio. EUR. Dieser Betrag wird vollständig durch ein vom französischen Staat gewährtes Darlehen mit einer Laufzeit von 40 Jahren, einer tilgungsfreien Zeit von zehn Jahren und einem Zinssatz von 0,0016 % finanziert und deckt Ersatzteile ab. Die bisher als Prima II bezeichneten Loks sind für 3 kV DC ausgelegt und mit ETCS Level 1 ausgestattet. Sie erreichen 160 km/h. Sechs Standorte von Alstom sind beteiligt, die Endmontage findet in Belfort statt. (wkz/cm)

Fahrzeuge & Komponenten
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress