Baden-Württemberg: Verträge mit DB Regio und SWEG werden verlängert

Das Land Baden-Württemberg verlängert bestehende Verkehrsverträge mit DB Regio und der Südwestdeutschen Landesverkehrs-AG (SWEG). Damit wird die Laufzeit an die verschobene Inbetriebnahme des Stuttgarter Tiefbahnhofs S21 angepasst.

Mit DB Regio werden die Verkehrsverträge Netz 2 „Stuttgart–Ulm–Bodensee“, Netz 16a „Aulendorfer Kreuz“ und Netz 16b „Bodenseegürtelbahn“ bis Dezember 2027 verlängert (mit jährlichem Sonderkündigungsrecht ab Dezember 2025). Mit dem Start des elektrischen Betriebs auf der Südbahn und Bodenseegürtelbahn im Dezember 2021 werden alle planmäßigen Leistungen Ulm–Friedrichshafen–Lindau mit elektrischen Fahrzeugen (146, 425) erbracht. Zudem wird das Angebot ausgeweitet. Mit der SWEG/HzL werden die Verkehrsverträge Netz 8 „Ortenau“ und Netz 14a/b „Zollernalbbahn 1/2“ bis Dezember 2025 verlängert. (as)

Betrieb & Services
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress