Bangkok/Thailand: 22 Metro-Züge von Siemens und Bozankaya im Betrieb

Metro-Züge in Bangkok; Quelle: Siemens

In Bangkok, Thailand, haben alle 22 neuen Metros, die ein Konsortium aus Siemens Mobility und dem türkischen Hersteller Bozankaya geliefert hat, den Fahrgastbetrieb aufgenommen.

Sie verkehren auf der Green Line des Skytrain-Systems (BTS) sowie auf der Streckenverlängerung in Richtung Süden, die der Betreiber Bangkok Mass Transit System Public Company (BTSC) am 04.12.2019 einweihte. Der Lieferanteil von Siemens an den vierteiligen Metrozügen umfasst die Drehgestelle, Antriebs- und Bremssysteme, Hilfsbetriebe sowie Projektmanagement, Entwicklung, Konstruktion und Inbetriebsetzung der Züge. Die Produktion erfolgte im Bozankaya-Werk Ankara. Siemens wird die Züge 16 Jahre lang warten und instandhalten. (as)

Betrieb & Services
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress