ČD: Cargo-Chef wird Holdingchef – Finanzvorstand zurückgetreten

Bei der Führung der ČD kommt es zu einem Umbau. Dies hat der Aufsichtsrat am 03.12.2020 beschlossen.

Der bisherige Cargo-Chef Ivan Bednárik ist mit heutiger Wirkung (04.12.2020) Vorstandsvorsitzender der Holding. Er folgt Václav Nebeský, der „aus privaten Gründen“ nun stellvertretender Vorsitzender wird. Er ist jetzt für Projektmanagement, Zuschüsse, IT und die Digitalisierung von Dienstleistungen und Prozessen innerhalb von ČD verantwortlich. Parallel trat der Finanzvorstand Patrik Horný zurück, er hat das Unternehmen verlassen. Diese Aufgabe nimmt nun auch Bednárik wahr. Die ČD hat wegen der Corona-Pandemie im ersten Halbjahr 2020 einen Verlust von fast 2 Mrd. CZK (80 Mio. EUR) erwirtschaftet, für das Gesamtjahr wird mit einem Verlust von rund 3 Mrd. CZK (110 Mio. EUR) gerechnet. (qv/cm)

Personen & Positionen
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress