ČD: Marktkonsultation zu Triebwagen und Lokomotiven

Die tschechische Staatsbahn ČD überlegt die Beschaffung neuer Triebwagen mit alternativer Antriebstechnik sowie die Anmietung von Mehrsystem-E-Loks.

In beiden Fällen sind dazu bereits Marktkonsultationen angelaufen. Zur Teilnahme an den Konsultationen für die Triebwagen wurden Alstom, Bombardier, CAF, Newag, Pesa, Siemens, Stadler, Škoda und ŽOS Vrútky eingeladen, die bis zum 07.08.2020 erste Stellungnahmen abgeben können. Bezüglich der Anmietung von 30 E-Loks für den Einsatz in Tschechien, der Slowakei, Österreich, Polen und Ungarn haben folgende, direkt angeschriebene Unternehmen bis zum 24.07.2020 Zeit für die Beantwortung eines Fragebogens: ELL Austria, Railpool, MRCE, Macquarie European Rail, Alpha Trains, Beacon Rail, Eversholt Rail Group, Porterbrook, Akiem, ÖBB PV und Nederlandse Spoorwegen. (nov-ost/cm)

Fahrzeuge & Komponenten
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress