Deutsche Bahn: Programm für Brückensanierung wird forciert

Eisenbahnbrücke in Zepernick, Schönower Straße; Quelle: Deutsche Bahn AG

Die Deutsche Bahn will bei der Sanierung von Brücken zulegen.

In den nächsten zehn Jahren sollen 2000 Eisenbahnbrücken saniert oder erneuert werden. Dies hat DB-Infrastrukturvorstand Ronald Pofalla heute (03.01.2020) angekündigt. Für diesen Zeitraum stehen nach der LuFV III (Leistungs- und Finanzierungsvereinbarung) 86 Mrd. EUR zur Verfügung, davon sollen 9 Mrd. EUR in das Brückenprogramm fließen. Von 2015 bis Ende 2019 seien laut DB rund 3 Mrd. EUR aus der LuFV II in die Brücken investiert worden – damit wurden 900 Brücken saniert bzw. erneuert. Laut DB gibt es etwa 25.000 Brücken im DB-Netz. (cm)

Infrastruktur & Ausrüstung
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress