Deutsche Bahn: Reservierungssystem für Sylt Shuttle

Die Plätze auf dem Sylt Shuttle sind nun reservierbar; Quelle: C. Müller

Die Deutsche Bahn ist mit dem kurz vor Weihnachten eingeführten Reservierungssystem für den Sylt Shuttle zufrieden.

Der Konzern ist laut Presseberichten „zuversichtlich“, die Auslastung zu steuern und Wartezeiten zu reduzieren. Bis zum 31.01.2020 bleibt die Reservierung kostenfrei, danach entstehen je nach Nachfrage und Verkehrsaufkommen Kosten von 3,90 EUR bis 9,90 EUR. Bis zum Ende des ersten Quartals 2020 ist geplant, dass auch Insulaner reservieren können und dass es Online-Tickets gibt. Der Konkurrent vom Sylt Shuttle der DB, der Autozug Sylt von RDC-D, bietet schon länger die Möglichkeit der Reservierung. (cm)

Betrieb & Services
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress