Dieselmotoren: TMH kauft Bergen Engines von Rolls-Royce

Die russische TMH-Gruppe hat von Rolls-Royce das Motorenwerk in Bergen (Norwegen) übernommen.

Der Nettoerlös beträgt 150 Mio. EUR. Bergen Engines wird ein eigenständiges Unternehmen von TMH International mit Hauptsitz in der Schweiz. Bergen Engines stellt mittelschnelllaufende Gas- und Dieselmotoren in erster Linie für die maritime Industrie her. Die Transaktion soll in der zweiten Hälfte des Jahres 2021 abgeschlossen werden. Bergen Engines ist seit 1999 Teil von Rolls-Royce und erwirtschaftete 2019 einen Umsatz von 239 Mio. GBP. Laut Warren East, CEO von Rolls-Royce, ist der Verkauf Teil der laufenden Portfolio-Bewertung – das Unternehmen will „mindestens“ 2 Mrd. GBP aus Veräußerungen generieren. (cm)

Unternehmen & Märkte
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress