Digitaler Knoten Stuttgart: Thales liefert Infrastruktur-Ausrüstung

Das von Thales geleitete Projekt "Digitaler Knoten Stuttgart" ist Teil des Programms "Digitale Schiene Deutschland"; Quelle: Thales

Für die Realisierung der Bausteine 1 und 2 des Projekts „Digitaler Knoten Stuttgart“ liefert und installiert Thales bis Ende 2025 die streckenseitige Ausrüstung.

Der Vertragswert liegt bei 127 Mio. EUR. Thales hatte das Verfahren im November für sich entscheiden können, teilte das Unternehmen jetzt mit. Der Vertrag umfasst die Errichtung des Digitalen Stellwerks, die Installation von ETCS, Vorleistungen für die Implementierung des streckenseitigen automatisierten Fahrbetriebs und des Kapazitäts- und Verkehrsmanagementsystems (Capacity & Traffic Management System – CTMS), einen Technik- und Bedienstandort, weit über 6000 Balisen, über 1300 Achszählpunkte und rund 650 Weichenantriebe. (cm)

Infrastruktur & Ausrüstung
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress