Erdinger Ringschluss: Planfeststellung für Walpertskirchener Spange beginnt

Das Eisenbahn-Bundesamt hat das Planfeststellungsverfahren für die 9 km lange Walpertskirchener Spange zwischen Erding und der Strecke München–Mühldorf westlich von Thann-Matzbach eingeleitet.

Ich freue mich sehr, dass nun auch für den letzten Abschnitt des Erdinger Ringschlusses das Planfeststellungsverfahren eingeleitet werden konnte“, sagte Bayerns Verkehrsministerin Kerstin Schreyer. Die Spange ist maßgeblicher Bestandteil einer besseren Schienenanbindung des Münchner Flughafens in Richtung Südostbayern (Dorfen, Mühldorf) sowie dem Salzburger Raum. Sie wird in Zukunft Direktanbindungen ermöglichen. (as)

Infrastruktur & Ausrüstung
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress