EVG: Klaus-Dieter Hommel neuer Vorsitzender

Klaus Dieter Hommel; Quelle: EVG

Klaus-Dieter Hommel ist neuer Vorsitzender der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG). Hommel wurde von den Delegierten des Gewerkschaftstages mit einer großen Mehrheit von 82 % gewählt.

Bisher hatte er das Amt bereits kommissarisch ausgeübt. Ebenso beschlossen die Delegierten, dass es bei einem vierköpfigen Geschäftsführenden Vorstand bleibt. Hommel gehörte 1990 zu den Gründungsmitgliedern der GDBA-Ost, wurde bald darauf deren Vorsitzender und nach dem Zusammenschluss von Ost und West zum stellvertretenden Vorsitzenden der GDBA gewählt. 1994 wurde aus der „Gewerkschaft Deutscher Bundesbahnbeamten, Arbeiter und Angestellten“ die Verkehrsgewerkschaft GDBA und Klaus-Dieter Hommel 2003 deren Vorsitzender. Als solcher war er maßgeblich am Zusammenschluss der Verkehrsgewerkschaft GDBA mit der Gewerkschaft Transnet beteiligt, der am 30.11.2010 erfolgte. In der EVG hat Klaus-Dieter Hommel seither das Amt des stellvertretenden Vorsitzenden inne und war bislang für den Bereich Mitbestimmung zuständig. Künftig wird er die Bereiche Kommunikation und Bildung verantworten. (cm)

Personen & Positionen
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress