Fernbus: Roadjet will Premium-Anbieter werden

RoadJet will mit luxuriösen Reisebussen ein komfortables, effizientes, preiswertes und ökologisches Reiseerlebnis bieten; Foto: RoadJet

Seit dem 03.08.2020 gibt es in Deutschland mit Roadjet einen neuen Anbieter von Fernbusfahrten.

Zunächst wurde die Linie zwischen Berlin und Stuttgart eingerichtet. Weitere Linien wie Hamburg – München und Hamburg – Berlin sollen folgen. Roadjet will nach eigenen Angaben nicht durch Kampfpreise Kunden gewinnen, sondern durch besonders luxuriöse Reisebusse. So bieten diese statt 96 Sitzplätzen nur deren 44, was die Abstandswahrung erleichtert. Weiter hat das Gestühl eine Massagefunktion und zwei Router sollen eine sichere WLAN-Verbindung garantieren. Die Maskenpflicht wird vom Beifahrer über ein Kamerasystem überwacht, weiter erfolgt die Messung der Körpertemperatur des Fahrgastes automatisch am Eingang. (cm)

Unternehmen & Märkte
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress