Griechenland: TrainOSE mit Umsatzplus im Güterverkehr

TrainOSE hat das Jahr 2020 sehr unterschiedlich abgeschlossen.

Im Personenverkehr hat die Corona-Pandemie durchgeschlagen, der Güterverkehr lief positiv. Aufgrund der Einschränkungen wegen der Corona-Pandemie sowie Einschränkungen auch wegen mehrerer Unwetter lag der Umsatz im Personenverkehr mit 57,9 Mio. EUR um 4 % unter Vorjahresniveau. Der Umsatz im Güterverkehr lag bei 13,9 Mio. EUR und damit um 0,18 % über dem von 2019. Die Investitionen der Bahngesellschaften lagen 2020 bei 70 Mio. EUR. (js/cm)

Unternehmen & Märkte
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress