Hamburg: Städtebaulicher Wettbewerb zur Erweiterung des Hauptbahnhofs

Ansicht Hamburg Hbf; Quelle: wikimedia

Die Stadt Hamburg hat zusammen mit der Deutschen Bahn einen „wichtigen“ Schritt auf dem Weg zur Erweiterung des Hamburger Hauptbahnhofs gemacht.

Es wurde der Teilnahmewettbewerb für die städtebaulich-freiraumplanerischen Arbeiten veröffentlicht. Das Verfahren bildet laut der Stadt den Ausgangspunkt zur Erweiterung des Hauptbahnhofs und der Weiterentwicklung des Bahnhofsumfelds. Ab April 2021 sollen 30 Büros in der ersten Wettbewerbsphase städtebauliche Grundkonzepte erarbeiten. Durch die hohe Teilnehmerzahl erhofft sich die Stadt „möglichst vielfältige und unterschiedliche Konzepte“, die im August bewertet werden. Zehn Büros sollen dann bis Ende 2021 Detailkonzepte erstellen. (cm)

Infrastruktur & Ausrüstung
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress