Helsinki: Variobahnen mit neuem Eigner – Überführung nach Deutschland

Variotram in Helsinki; Quelle: C. Müller

Der Verkehrsbetrieb der Stadt Helsinki (HKL) hat am 27.01.2021 einen Vertrag über den Verkauf von 40 Variotram-Straßenbahnen abgeschlossen.

Die zwischen 1998 und 2003 von Adtranz/Bombardier hergestellten Wagen sind seit ihrer Ausmusterung Ende 2018 abgestellt. Der Vertrag ist quasi die Fortsetzung der am 30.11.2017 unterzeichneten Vergleichsvereinbarung, nach der Bombardier Transportation und HKL gemeinsam den Wiederverkauf der Waggons vorantreiben werden. HKL war mit den Wagen zeitlebens nicht wirklich zufrieden. Die Variotram-Fahrzeuge werden nun bis zum Herbst nach Deutschland überführt, wo sie die vom nächsten Betreiber geforderten Modifikationen erhalten, über den Stillschweigen vereinbart wurde. Der neue Besitzer wird nach dem Erhalt der Wagen die Kommunikation durchführen. (wkz/cm)

Fahrzeuge & Komponenten
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress