Hochsauerland: Planungen zur Reaktivierung der Röhrtalbahn ausgeschrieben

Die Regionalverkehr Ruhr-Lippe GmbH hat im Amtsblatt der Europäischen Union eine "Baumeister Rechtsanwälte Partnerschaft mbB" zur Reaktivierung der Strecke Neheim-Hüsten – Sundern (Röhrtalbahn) ausgeschrieben.

Verlangt werden Reaktivierungsplanungen in vier Leistungsphasen für den SPNV auf einer ca. 14,4 km eingleisigen Strecke mit 6 Haltepunkten und 41 Bahnübergängen mit Baukosten von ca. 12,86 Mio. EUR. Das Verfahren wird als Verhandlungsverfahren mit Teilnahmewettbewerb geführt (2019/S 242-595863). In dem vorliegenden Verfahren sollen 3 bis 5 geeignete Bewerber ausgewählt und zu Verhandlungen aufgefordert werden. (wkz, cm)

Betrieb & Services
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress