Industriegebiet Tröglitz: Elsterbrücke wieder befahrbar – Wege deutlich kürzer

Der erste Güterzug passiert die Eisenbahnüberführung bei Zeitz; Quelle: BRE

Der Chemie- und Industriepark Zeitz in Tröglitz ist seit heute wieder auf kurzem Schienenweg via Zeitz erreichbar.

Am Morgen des 01.03.2021 fuhr der erste Güterzug über die sanierte Elsterbrücke, die 2013 durch ein Hochwasser schwer beschädigt wurde. Über knapp sieben Jahre mussten die Züge den Umweg über Altenburg nehmen. Infrastrukturbetreiber ist die Bayerische Regionaleisenbahn (BRE). Laut Gerhard J. Curth, Sprecher der Geschäftsführung BRE, haben die eigentlichen Arbeiten eineinhalb Jahre in Anspruch genommen. (cm)

Betrieb & Services
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress