Kroatien: HŽPP ordert 21 EMU bei Končar

EMU Reihe 6612 der HZPP; Foto: RGI/T. Bacic

Die nationale Bahngesellschaft Kroatiens, die HŽPP, hat bei Končar Električna 21 E-Triebwagen bestellt – elf für den Vorortverkehr von Zagreb und zehn Stück für den Regionalverkehr.

Der Auftragswert liegt bei 844,7 Mio. HRK (112 Mio. EUR), 85 % davon kommen aus dem EU-Programm Wettbewerbsfähigkeit und Kohäsion 2014-2020. Die Lieferung soll zwischen Herbst 2022 und Dezember 2023 erfolgen. Die neuen Züge basieren auf der Reihe 6112, sie werden aber zur Erfüllung der TSI-Standards überarbeitet. (cm)

Fahrzeuge & Komponenten
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress