Lokomotiven: Knorr-Bremse und Bombardier verlängern Wartungsvertrag

Knorr-Bremse wird bei den Traxx-Loks wie dieser von HSL die Bremskomponenten warten; Foto: C. Müller

Knorr-Bremse hat mit Bombardier Transportation die Verlängerung der umfassenden Servicevereinbarung für Traxx-Lokomotiven unterzeichnet.

Bis Ende 2025 wird Knorr-Bremse RailServices für die Überholung der Bremssysteme von mehreren Hundert Lokomotiven zuständig sein, die von Bombardier Transportation Service gewartet werden. Die Wartung der Knorr-Bremse Komponenten erfolgt im Hauptwerk Berlin in enger Zusammenarbeit mit dem Standort Mödling in Österreich. Ursprünglich wurde der Vertrag im September 2010 mit einer Laufzeit von zunächst fünf Jahren unterzeichnet und Mitte 2014 vor Fälligkeit bis zum Ende des Jahres 2020 verlängert. Der neue Vertrag läuft nun bis Ende 2025. (cm)

Fahrzeuge & Komponenten
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress