Netinera Werke Neustrelitz: Becken kauft Mehrheit an seinem früheren Werk

Das Werk Neustrelitz kann die Schwere Instandhaltung bei Lokomotiven, Triebwagen und Reisezugwagen durchführen; Foto: C. Müller

Die BTH Beteiligungs GmbH wird die Mehrheitsanteile an der Netinera Werke GmbH in Neustrelitz übernehmen.

Allerdings fehlt noch die Zustimmung des Bundeskartellamts. Die BTH Beteiligungs GmbH aus Putlitz will 51 % der Anteile an dem Bahnwerk halten, die verbleibenden 49 % hält weiterhin die Prignitzer Eisenbahn GmbH, die zum Netinera-Konzern gehört. Die im Juni 2019 gegründete BTH Beteiligungs GmbH gehört zur ENON-Gruppe um Thomas Becken, der neben Tino Hahn Geschäftsführer bei BTH ist. Das Neustrelitzer Werk ist damit im Verbund der Eisenbahnfachwerkstätten in Eberswalde, Meyenburg, Mukran und Wittenberge. (cm)

Unternehmen & Märkte
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress