Newag: Testgleis für Mehrsystemfahrzeuge

Der polnische Hersteller Newag hat in seinem Werk in Nowy Sącz ein Testgleis in Betrieb genommen, auf dem Fahrzeuge unterschiedlicher Traktionsstromsysteme getestet werden.

Das 245 m lange Gleis verfügt über die Stromsysteme 3 kV DC, 15 kV 16 2/3 Hz und 25 kV 50 Hz. Newag hat in dieser Woche zudem die Lieferung von 30 E-Loks der Baureihe Griffin an die PKP Intercity abgeschlossen. PKP Intercity hatte 2018 zunächst 20 Loks dieses Typs bestellt, im vergangenen Jahr dann aber ihre Option auf weitere zehn Stück gezogen. Die vierachsigen 3-kV-Loks kosteten 551,4 Mio. PLN (131,5 Mio. EUR). PKP Intercity will sie auf den Fernstrecken Przemyśl – Warschau – Kołobrzeg/Gorzów Wlkp. und Suwałki – Warschau – Poznań – Szczecin/Gorzów/Zielona Góra einsetzen. (nov-ost/cm)

Fahrzeuge & Komponenten
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress