Niederlande/Polen: NS verkauft Dieseltriebwagen an SKPL

Die polnische Privatbahn SKPL hat von der Niederländischen Staatsbahn (NS) 32 Dieseltriebzüge des Typs DM 90 „Büffel“ gekauft.

Die NS hat die in den 1990er Jahren bei Talbot in Aachen gefertigten Triebzüge bis 2017 abgestellt. Anschließend wurden 48 Stück an die rumänische Ferotrans-TFI verkauft, das Geschäft wurde nach einem Rechtsstreit aber Anfang November 2020 annulliert (Rail Business vom 06.11.2020). Die SKPL hat bereits einige Triebwagen gekauft, so Schienenbusse aus Tschechien, Triebwagen der Baureihe 614 aus Deutschland und aus den Niederlanden DH 1 und DH „Wadloper“ (Rail Business 12/18). Die SKPL betreibt aktuell auf einer Linie Regionalverkehr. (cm)

Fahrzeuge & Komponenten
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress