Niederösterreich: Horn soll wieder Bahnanschluss bekommen

Die Strecke Horn – Sigmundsherberg soll ab 2027 wieder mit Regionalzügen befahren werden; Grafik OpenRailwaymap

Das Land Niederösterreich übernimmt einen Teil der Planungskosten, um die Stadt Horn wieder mit Regionalzügen anfahren zu können. Dies hat die Landesregierung am 09.02.2021 beschlossen. 

Die Planungsvereinbarung wird zwischen Land und den ÖBB abgeschlossen. Die Planung und der Bau für dieses Projekt ist im ÖBB Rahmenplan finanziell abgesichert und eine Fertigstellung ist für das Jahr 2027 vorgesehen. Dafür müssen rund 10 km der Kamptalstrecke 17401 zwischen Horn und Sigmundsherberg an der Franz-Josefs-Bahn reaktiviert werden. Geplant sind direkte Züge zwischen Horn und Wien. (cm)

Betrieb & Services
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress