ÖBB: Anmietung von gebrauchten Dieseltriebwagen

Die ÖBB wollen gebrauchte Dieseltriebwagen für Verkehrsdiensteverträge in den Ländern Salzburg und Oberösterreich anmieten.

Dazu haben die ÖBB per nichtverbindlicher Bekanntmachung (TED: 2020/S 124-304888) eine Markterkundung gestartet. Gesucht werden 56 Dieseltriebwagen der Reihe ÖBB 5022/DB 642 oder vergleichbare Fahrzeuge. Die Miete soll in drei Paketen erfolgen: zehn Stück von 12/2021 bis 01/2026 oder von 12/2023 bis 12/2027, 33 Stück von 12/2023 bis 12/2028 und 13 Stück von 12/2023 bis 12/2026. Gefordert werden 50 m lange Fahrzeuge mit Zulassung in Deutschland und Österreich für 120 km/h, Kompatibilität mit Bahnsteighöhen von 380 und 550 mm und 2x315 kW Leistung. Der Markterkundung muss keine Ausschreibung folgen, die ÖBB behalten sich das Recht einer Direktvergabe vor. Interessierte Unternehmen können binnen 20 Kalendertagen nach Veröffentlichung der Bekanntmachung (30.06.2020) ihr Interesse bekunden. Eine Entscheidung über die Anmietung wird bis zum 30.10.2020 getroffen. (er/cm)

Fahrzeuge & Komponenten
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress