Österreich: Valerie Hackl ist neue Verkehrsministerin

Dr. Valerie Hackl bei der Angelobung durch den Bundespräsidenten Alexander Van der Bellen; Foto: Präsidentschaftskanzlei

Nachdem der österreichische Bundespräsident Alexander Van der Bellen am Dienstag (22.05.2019) alle FPÖ-Minister außer der parteilosen, von der FPÖ gestellten Außenministerin Karin Kneissl entlassen hat, wurden von Bundeskanzler Sebastian Kurz "fachlich und über Parteigrenzen hinweg anerkannte" Persönlichkeiten als Übergangsminister vorgeschlagen, die heute Mittag (22.05.2019) angelobt wurden.

Verkehrsministerin ist Valerie Hackl: Die von Norbert Hofer zur Chefin der Flugsicherung Austro Control gekürte 36-Jährige war zuvor als ÖBB-Managerin an der Seite von Ex-Kanzler Christian Kern tätig. Der bisherige Verkehrsminister Norbert Hofer wird Spitzenkandidat der FPÖ für die Neuwahl im Herbst. Ob die Regierung eine Woche überstehen wird, bleibt abzuwarten: Die Liste Jetzt (ehemals Liste Pilz) wird am kommenden Montag (27.05.2019) bei einer parlamentarischen Sondersitzung einen Misstrauensantrag gegen Kanzler Kurz einbringen.

Politik
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress