Rhein-Main-Verkehrsverbund: Kommt Maskenpflicht in die Beförderungsbedingungen?

Quelle: DB

Der Rhein-Main-Verkehrsverbund will prüfen, wie die Maskenpflicht im ÖPNV besser durchgesetzt werden kann.

Der Verbund entwickelt nun ein Konzept, unter welchen Bedingungen die Maskenpflicht in die Beförderungsbedingungen aufgenommen und regelmäßige Kontrollen sichergestellt werden können“, teilt der RMV mit. Da weder den Verkehrsunternehmen noch dem Verbund aktuell das Personal für flächendeckende Maskenkontrollen zur Verfügung stünden, werde geprüft, wie ein Stamm an geschulten Sicherheits-Mitarbeitern aufgebaut werden könnte, um die Regelung umzusetzen. Zudem hat sich der RMV-Aufsichtsrat dafür ausgesprochen, die traditionell zum Jahresbeginn stattfindende Tarifanpassung auf den 01.07.2021 zu verschieben. (as)

Betrieb & Services
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress