Robel: JR East bekommt erstes Mobiles Instandhaltungs-System

Das neue Mobile Instandhaltungssystem für JR East besteht aus einer Lagereinheit und einer Arbeitseinheit mit direktem Zugang zum Gleis; Quelle: Robel

JR East hat dieser Tage das erste Mobiles Instandhaltungs-System Romis von Robel übernommen.

GMAC (ジーマック) - Next Generation Maintenance Machine - lautet die offizielle Bezeichnung des Fahrzeugverbandes bestehend aus Mobiler Instandhaltungseinheit und Ladeeinheit von Robel sowie einem japanischen Zugfahrzeug. Das System wird ab der zweiten Jahreshälfte 2020 für Wartungs- und Inspektionsarbeiten der Joban-Linie eingesetzt. (cm)

Fahrzeuge & Komponenten
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress