S-Bahn München: DB Regio will Neufahrzeuge beschaffen

DB Regio plant für das laufende Vergabeverfahren zum Betrieb der S-Bahn München die Neubeschaffung von Fahrzeugen.

In dem Verhandlungsverfahren mit vorherigem Aufruf zum Wettbewerb (TED: 2020/S 195-472834) geht es um bis zu 200 Triebzüge, davon maximal 90 Stück optional. Während der Laufzeit des neuen Verkehrsvertrages „1. MSBV“ sollen die Bestandsfahrzeuge der BR 423 und BR 420 durch neue 200 m bis 210 m lange Einheiten ersetzt werden. Die voraussichtliche Inbetriebnahme der ersten Fahrzeuge ist ab Dezember 2026 geplant. Die Finanzierung wird über ein Leasingmodell erfolgen. Die Lieferung soll bis Ende 2034 erfolgen. Die Teilnahmeanträge sind bis zum 03.11.2020 zu stellen, die Erstangebote sollen im September 2021 vorliegen. Nach Verhandlungsgesprächen wird das finale Angebot für das 1. Halbjahr 2022 erwartet. (cm)

Fahrzeuge & Komponenten
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress