Sachsentarif: Erste Eckpunkte festgelegt

Regionalexpress nach Dresden im Leipziger Hauptbahnhof; Foto: Lars Neumann

Für den künftigen Sachsentarif, der Ende 2023 eingeführt werden soll, wurden nun die ersten Eckpunkte festgelegt.

Er gilt für Verbindungen mit Start und Ziel in Sachsen, auch wenn zwischendurch das Land verlassen wird, wie bei der Linie Hoyerswerda – Leipzig. Der Sachsentarif integriert zudem Bus und Bahn am Start- bzw. Zielort. Bei Fahrten innerhalb der Verkehrsverbünde gelten aber weiterhin die bisherigen Verbundtarife. Das Ticketsortiment im Sachsentarif soll perspektivisch dem entsprechen, das aus den Verbünden bekannt ist: Einzelfahrten und Tageskarten sowie Wochen- und Monatstickets. Bezüglich der Preisbildung führt das Kompetenzcenter Sachsentarif nun eine Marktuntersuchung durch, dann müssen noch die Fragen des Vertriebs sowie die Aufteilung der Einnahmen geklärt werden. (cm)

Betrieb & Services
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress