SBB Cargo: LKW-Unternehmer wollen Bahn erhalten

Die schweizerische Logistikerallianz Swiss Combi hat ein Interesse daran, das Transportangebot auf der Schiene langfristig zu sichern und auszubauen.

Dies sei das wesentliche Motiv für den Einstieg der Logistikdienstleister Planzer, Camion Transport, Galliker sowie Bertschi bei dem bisher vollständig staatlichen Eisenbahnunternehmen, glaubt Nicolas Perrin, noch bis Ende Februar amtierender CEO der schweizerischen Güterbahn SBB Cargo. Die Beteiligung verschaffe den Logistikunternehmen zudem Investitionssicherheit, sagte der Güterbahnchef Rail Business gegenüber in einem Interview, das in der Ausgabe 5/20 erscheinen wird. Bereits heute wird es online auf DVZ.de veröffentlicht. Die Beteiligung steht allerdings noch unter dem Vorbehalt, dass die schweizerische Wettbewerbskommission der Beteiligung zustimmt. Die Swiss Combi will 35 % der Anteile an SBB Cargo übernehmen. (cm)
 

 

Unternehmen & Märkte
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress