Slowakei: ZSSK sucht neue Mehrsystem-Triebwagen

Die slowakische Staatsbahn ZSSK verjüngt ihr Rollmaterial weiter.

Diese Tage hat sie dazu ein offenes Verfahren (TED: 2020/S 202-491561) gestartet. Dabei geht es um die Beschaffung von Mehrsystem-Triebwagen (3 kV DC und 25 kV/50 Hz) für 160 km/h für den Regionalverkehr. Gefordert sind mindestens 300 Sitzplätze. Fest bestellt werden sollen neun Fahrzeuge, über elf weitere sollen als Option vorgesehen sein. Der Gesamtauftragswert wird auf 169,5 Mio. EUR geschätzt. Die Angebote müssen bis zum 18.12.2020 vorliegen. Der Einsatz soll in der Region Košice erfolgen. Erst jüngst hat die ZSSK für 160 Mio. EUR 25 RegioPanther und InterPanther vom Konsortium Škoda Transportation/ŽOS Trnava bestellt, deren Testfahrten im Einsatzgebiet Žilina jetzt gestartet sind. (in/cm)

Fahrzeuge & Komponenten
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress