Spanien: Erster Abschnitt der AVE-Strecke nach Murcia eröffnet

Die neue Strecke; Quelle: Renfe

Am 01.02.2021 wurde die 38,3 km lange Strecke zwischen dem Abzweig Monforte del Cid und Orihuela eröffnet. Sie ist der erste Teil der AVE-Strecke nach Murcia. 

In Elche gibt es eine Zwischenstation. Die Strecke soll mal bis Almería weiterführen, derzeit sind aber nur die noch fehlenden 23,6 km bis Murcia in Bau, deren Eröffnung aber noch nicht bekannt ist. Die Hochgeschwindigkeitsstrecke hat seit der ersten Ausschreibung mehrere Konstruktionsänderungen durchlaufen, insbesondere am westlichen Ende, was zu erheblichen Verzögerungen führte. So wird in Murcia doch eine Tunnelstation entstehen. Renfe setzt aktuell zwei Zugpaare bis Orihuela ein. Diese nutzen bis zum Abzweig Monforte del Cid die AVE-Strecke nach Alicante. (cm)

Infrastruktur & Ausrüstung
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress