Stadler: ETCS-Zugsicherungssystem Guardia erhält erstmals Zulassung

Führerstand des FLIRT von Koleje Mazowieckie; Quelle: Stadler

Das ETCS-Zugsicherungssystem Guardia des Stadler-Joint-Ventures AngelStar ist erstmals für den Betrieb zugelassen worden.

In Polen wurde die Zulassung für die ETCS-Version 3.4.0 erteilt. Die neuen Flirt-Züge der Koleje Mazowieckie (KM) sind damit ausgerüstet. Die Züge können Strecken nach ETCS Level 1 und 2 und dem nationalen System SHP befahren. AngelStar ist ein Joint-Venture von Mermec und Stadler. (cm)

Fahrzeuge & Komponenten
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress