Tarifverhandlungen: GDL droht mit Streik bei Erixx

Die Lokführergewerkschaft GDL geht in der Tarifverhandlung mit dem SPNV-Betreiber Erixx auf Konfrontationskurs.

Laut ihrer Mitteilung habe Erixx am 20.06.2020 in einem Mitarbeiterschreiben mitgeteilt, dass es in der Verhandlungsrunde am 25.05.2020 eine Einigung gegeben habe. Dem widersprach die GDL mit den Worten: „Das ist völliger Unsinn und entbehrt jedweder Grundlage.“ Angeblich habe der Arbeitgeber das Scheitern der Verhandlungen erklärt. Die GDL droht unverhohlen mit einem Streik bei den Norddeutschen. Erixx selbst will sich nicht öffentlich an der Diskussion beteiligen und bezeichnet das GDL-Schreiben als „unsachlich“. Zudem habe es „zurückgezogene Zusagen“ gegeben. Die nächste Verhandlungsrunde ist für den 08.07.2020 angesetzt. (cm)

Unternehmen & Märkte
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress