Trafikverket: Neue Organisation für den Ausbau der Hauptstrecken

Die schwedische Verkehrsbehörde Trafikverket hat am 24.06.2020 beschlossen, dass die Arbeiten an den neuen Hauptstrecken in einer neuen Organisation zusammengefasst werden.

Das Programm mit dem Namen „Nya stambanor“ wird ein neuer Teil der Organisation von Trafikverket sein. Es wird von Ali Sadeghi, derzeit Leiter des Investitionsbereichs, übernommen. Der Start wird am 01.10.2020 sein. In den Verantwortungsbereich des Programms fallen die Planung und Durchführung der Projekte Ostlänken, Göteborg ‒ Borås, Hässleholm ‒ Lund und anstehende Entwicklungen zur Schaffung neuer Hauptstrecken zwischen Stockholm, Göteborg und Malmö. (bd/cm)

Infrastruktur & Ausrüstung
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress