Zollernalbbahn: Vorplanung für Elektrifizierung Albstadt-Ebingen – Sigmaringen ausgeschrieben

Sollen irgendwann der Vergangenheit angehören: Dieselzüge auf der Zollernalbbahn, hier im Tübinger Hauptbahnhof; Quelle: Deutsche Bahn AG / Uwe Miethe

Für die Elektrifizierung des Abschnitts Albstadt-Ebingen – Sigmaringen der Zollernalbbahn Tübingen – Sigmaringen hat die DB Netz AG jetzt die Vorplanungsleistungen (gemäß Lph 2 HOAI) ausgeschrieben.

Sie sollen in einem Verhandlungsverfahren mit vorherigem Aufruf zum Wettbewerb vergeben werden (TED: 2021/S 053-134677). Der abzuschließende Vertrag für die Leistungen soll von 01.10.2021 bis 31.07.2022 laufen. Angebote müssen bis 12.04.2021 eingehen und bis 01.10.2021 gültig bleiben. (jgf)

Infrastruktur & Ausrüstung
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress