Alstom: Solides Jahresergebnis mit Rekord-Auftragsbestand

TGV-Produktion im Werk La Rochelle; Quelle: C. Müller

Im Geschäftsjahr 2018 (01.04.2018 – 31.03.2019) verzeichnete Alstom ein Umsatzwachstum um 11 % auf 8,07 Mrd. EUR (Vorjahr: 7,35 Mrd. EUR).

Das operative Ergebnis (EBIT) betrug 570 Mio. EUR und lag damit 44 % über dem Vorjahreswert von 397 Mio. EUR, was einer Marge von 7,1 % entspricht (Vorjahr: 5,4 %). Der Jahresüberschuss (Konzernanteil) betrug 681 Mio. EUR nach 365 Mio. EUR im Vorjahr, einschließlich eines außerordentlichen Ergebnisses aus nicht fortgeführten Aktivitäten von 248 Mio. EUR. Der Auftragseingang stieg deutlich um 71 % von 7,18 Mrd. EUR auf 12,11 Mrd. EUR. Der Auftragsbestand stieg parallel von 35,24 Mrd. EUR auf 40,48 Mrd. EUR (+13 %). Im Geschäftsjahr 2018/19 betrug der Free Cashflow 153 Mio. EUR gegenüber 128 Mio. EUR im Vorjahr. (wkz/cm)

Unternehmen & Märkte
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress