Duisport: Neue Hinterlandverbindung zum Hafen Zeebrügge

Erich Staake, Vorstandsvorsitzender Duisport-Gruppe, David Liu, CEO CSP Zeebrugge Terminal, Joachim Coens, CEO Port of Zeebrugge, Peter Plewa, Geschäftsführung Duisport Agency (v.l.n.r.); Quelle: Duisport

Die Duisburger Hafen AG (Duisport), der belgische Hafen von Zeebrügge (Port of Zeebrugge) und das Cosco-Shipping Zeebrugge Terminal (CSP) arbeiten künftig verstärkt zusammen.

Jetzt wurde das Dreierabkommen über die neue Hinterlandverbindung im kombinierten Schienenverkehr vertraglich fixiert. Ein wöchentlicher Shuttlezug transportiert Güter zwischen dem CSP und dem Duisburg Intermodal Terminal (DIT) im Duisburger Hafen. Die operative Abwicklung des Zuges führt die Duisport Agency GmbH durch. Cosco Shipping Lines hat jüngst eine wöchentliche Seeschiffverbindung von China nach Zeebrügge aufgenommen. (as)

Unternehmen & Märkte
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress