Transdev Deutschland weiter auf Wachstumskurs

Im vergangenen Jahr konnte die Transdev GmbH in Deutschland weiter wachsen und erwirtschaftete einen Umsatz von rund 940 Mio. EUR (2017: 890 Mio.EUR).

 

 

 

Gleichzeitig wurde die Verschuldung weiter abgebaut, teilte das Berliner Unternehmen bei der Vorstellung der Zahlen für 2018 mit. Der Zuschlag im Vergabeverfahren für den Betrieb der S-Bahn Hannover ab Dezember 2021 stütze den „stabilen Wachstumskurs von Deutschlands größtem privaten Mobilitätsanbieter“. Dank des Wiedergewinns bestehender Netze (Augsburg, Regio-S-Bahn Bremen) und des Zuschlags für neue Verkehre (Chiemgau-Berchtesgaden, Schönbuchbahn) werde die Transdev-Gruppe 2023 bei Zugkilometern pro Jahr erstmals die 50-Mio.-Marke überschreiten. (as)

Unternehmen & Märkte
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress