Das Portal der Bahnbranche

Verbände: Drei neue Mitglieder beim NEE

Mit der RheinCargo ist eine weitere große Güterbahn zum NEE gestoßen; Quelle: RheinCargo

In diesem Jahr konnte das Netzwerk Europäischer Eisenbahnen (NEE) bereits drei weitere Mitglieder gewinnen und hat jetzt 55 Mitglieder.

Mit der RheinCargo GmbH und Co. KG stieß eine weitere bedeutende Güterbahn dazu. Wolfgang Birlin, Geschäftsführer von RheinCargo: „Der Verband ist auf die speziellen Bedürfnisse der Güterbahnen fokussiert. Die RheinCargo sieht ihre Interessen vom NEE sehr zweckbestimmt vertreten.“ Weiter sind die Personaldienstleister Netzwerkbahn Sachsen GmbH und BSAS Eisenbahnverkehrs GmbH & Co KG hinzugestoßen. Ludolf Kerkeling, Vorstandsvorsitzender des NEE, verwies dabei auch auf das ermutigende Ziel von Enak Ferlemann, Beauftragter der Bundesregierung für den Schienenverkehr, bis 2030 einen Marktanteil der Schiene am Güterverkehr von 25 % zu erreichen. Rail Business veröffentlicht in der Ausgabe 7 ein Interview mit Ludolf Kerkeling. (cm)

Unternehmen & Märkte
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress