Nachrichten - Allgemein

Alpentransit Schweiz: 2017 war Rekordjahr im Güterverkehr am Lötschberg

22.02.2018

Im Jahr 2017 wurden über die Lötschbergachse, also durch Basis- bzw. Scheiteltunnel, 35,7 Mio. Bruttotonnen Transitgüter transportiert.
Erstmals hat der Lötschberg damit einen Marktanteil von 54 % im alpenquerenden Schienentransitgüterverkehr durch die Schweiz erreicht, teilt die BLS AG mit. Bereits 2016 war mit 33,6 Mio. Bruttotonnen ein Rekordjahr. Die erneute Zunahme ergibt sich z. T. durch umgeleitete Güterzüge im Sommer 2017 aufgrund von Bauarbeiten an der Gotthardachse. (as)