Nachrichten - Allgemein

Bayern: Spatenstich für Elektrifizierung bei Hof

04.10.2010

Am 30. September haben der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesverkehrsminister, Andreas Scheuer, und DB-Chef Rüdiger Grube den ersten offiziellen Spatenstich für die Elektrifizierungsarbeiten Reichenbach – Hof in Bayern gesetzt.
Damit beginnen nun auch in diesem Bundesland die Arbeiten. Die 74 km lange Strecke, davon 13 km in Bayern, soll für rund 120 Mio. EUR bis Ende 2013 elektrifiziert werden. An der im Vogtland gelegenen Göltzschtalbrücke sind die Arbeiten schon länger im Gange. Rund 100 Mio. EUR stellt der Bund zur Verfügung, weitere Gelder stammen vom Land Sachsen, der DB AG und der EU. (cm) Diese und weitere News konnten Abonnenten von Rail Business bereits am 30.9.2010 lesen!