Nachrichten - Allgemein

Bundesnetzagentur: DB-Stationsentgelte 2019 genehmigt

11.07.2018

Reisende am Nürnberger Hauptbahnhof; Quelle: Pablo Castagnola / DB AG

Die Bundesnetzagentur hat am 10.07.2018 die Entgelte der DB Station&Service AG für die Nutzung der Personenbahnhöfe im Jahr 2019 genehmigt.
„Der Anstieg der Stationspreise fällt im Jahr 2019 deutlich schwächer aus als im Vorjahr. Zugleich haben wir die Weichen für eine transparente Fortentwicklung der Preise gestellt“, erklärt Jochen Homann, Präsident der Bundesnetzagentur. Allerdings wurden laut BNetzA verschiedene Kostenansätze nicht in der eingereichten Höhe akzeptiert. So wurde die Entgeltobergrenze gekürzt. Die durchschnittliche Preissteigerung für das Jahr 2019 beträgt 1,11 % und fällt damit im Vergleich zum Vorjahr (2,96 %) moderat aus. Die Entscheidung der Bundesnetzagentur ist noch nicht bestandskräftig. (cm)